Ergebnisse D1 und D2 Jugend

D1: SG Diersburg – SG Orschweier 6:1

Unser D1 Team legte von Anfang an los wie die Feuerwehr. Lukas Bayer setzte sich auf der rechten Seite immer wieder durch, flankte nach innen, fand jedoch keinen Mitspieler, der seine Pässe verwerten konnte. In der 8. Minute fasste er sich dann ein Herz und schoss selbst aus halbrechter Position unhaltbar zum 1:0 ein. Unsere Mannschaft spielte weiterhin überlegen, kam durch Silas Pfundstein und Max Rogge jeweils zu einem Lattentreffer. Die logische Folge aus dieser Überlegenheit waren 2 weitere Treffer von Lennart Joggerst und Yannis Vogelwiesche zum Halbzeitstand von 3:0.

In der 2. Halbzeit stand Max Winkler für Michel Seger im Tor. Und es ergaben sich weitere Chancen für unsere Mannschaft. Überraschend zu diesem Zeitpunkt konnte Orschweier einen Fehler von Jonah Born und Max Winkler erfolgreich abschließen und es stand plötzlich nur noch 3:1. Dies war für unsere Mannschaft wie ein Weckruf, und tatsächlich folgten die Tore Nr. 4 (Yannis V.), Nr. 5 (Hannes Bayer) und Nr. 6 (Yannis Vogelwiesche).

Trotz dieser Überlegenheit kann man mit dem Spiel unserer Mannschaft nicht ganz zufrieden sein. Viele hervorragend heraus gespielte Torchancen werden viel zu oft unkonzentriert vergeben. Hier fehlt einfach noch der unbedingte Wille, ein Tor zu erzielen.


D2: SG Diersburg – FV Griesheim 1:1

Mit gemischten Gefühlen fuhr die Mannschaft nach Griesheim zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer. Und nachdem schon nach 5 Minuten von halblinks ein Fernschuss unhaltbar im linken oberen Toreck landetet, glaubten die meisten Fans, dass jetzt der Zeitpunkt für die erste Saisonniederlage gekommen sei. Aber es kam anders. Unsere Mannschaft gelang es immer wieder, die gegnerischen Angriffe abzufangen und eigene Angriffe aufzubauen. Auch wenn Griesheim versuchte, mit Fernschüssen zum Erfolg zu kommen, stand unser Tormann immer richtig, um die Torchancen der Gegner zu vereiteln.

Aber es kam noch besser. Zu Beginn der 2. Halbzeit griffen wir über halblinks an, und es war in der 35. Minute Colin Häusermann vergönnt, durch einen Flachschuss ins rechte Toreck den viel umjubelten Ausgleich zu erzielen. Damit stand es 1:1. Griesheim drehte auf, um ihr Heimspiel zu gewinnen. Zu diesem Zeitpunkt zeigte unsere Mannschaft, was in ihr steckt. Die gegnerischen Angriffe wurden erfolgreich abgefangen, jeder kämpfte für den anderen, und bei einigen Kontern unserseits konnte Griesheim von Glück sagen, dass nicht noch das Siegtor für die SG Diersburg fiel. So stand es am Ende unentschieden 1:1, was bedeutet, dass die D2 Mannschaft auch nach 7 Spielen ungeschlagen bleibt.

Es spielten:
Paul Schwendemann, Elias Franz, Patrick Saar, Max Ockenfuß, Max Neff, Mario Rudolph, Tobias Husch, Colin Häußermann, Torben Schilli, Tobias Erb, Nils Benthin, Jonas Wiedemann, Philipp Dudeck