Richtig müde schlichen die Akteure nach dem Spiel gegen Hausach vom Platz. Nicht nur die 3 Spiele in den letzten 8 Tagen saßen in den Knochen, nein, die Mannschaft aus Hausach war ein richtig schwerer Brocken.

Nach 90 Minuten gab es eine gerechte Punkteteilung. Nach den zuletzt 3 Siegen bleibt der SVD im Oktober ungeschlagen. 

4:2 - Tolles Kampfspiel gegen DJK Prinzbach

Die Lienhard-Schützlinge stellten im Mittwochspiel erneut ihre Heimstärke unter Beweis. Nach ausgeglichener Anfangsphase ging der SVD in der 36. Minute durch Simon Gallus in Führung. Keine 2 Minuten später setzte sich Erik Fischer über links durch und seine Hereingabe nutzte Marc Stürzel zum 2:0. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang dem Gast noch der Anschlusstreffer. Auch nach der Pause sahen sie Zuschauer eine zähe Partie. Prinzbach war mit hohen Bällen im Strafraum immer gefährlich. Vor allem die vielen Standards brachten die Mannen um Torwart Stefan Kälble immer wieder in Bedrängnis. Doch innerhalb 6 Minuten war die Partie zugunsten des SVD entschieden. In der 72. Minute wurde Joel Semmelroth im Strafraum zu Fall gebracht und er selbst verwandelte den Strafstoß souverän zum 3:1. Spannend wurde es wieder als die Gäste in der 77. Minute zum Anschlusstreffer kamen. Doch Marc Stürzel sorgte 1. Minute später für den 4:2 Endstand. Mit einem tollen Distanzschuss in die obere Ecke gelang ihm sein 2. Treffer. Der dritte 4:2 Heimsieg in Folge bringt den SVD in die obere Tabellenhälfte. 

Hausach war beim 1:1 der erwartet schwere Gegner.

Wer gedacht hat, der Tabellenviertletzte aus Hausach wäre im Schongang zu bezwingen, musste bereits in der Anfangsphase umdenken. Die Mannschaft präsentierte sich als spielstarkes Team. Im Mittelfeld hatte der Gast deutliche Vorteile. Die Aktionen waren einfach gedankenschneller und mit mehr Genauigkeit. Trainer Lienhard konnte mit dem Auftreten seines Teams nicht ganz zufrieden sein. Sicherlich hatte die Mannschaft noch das schwere Spiel vom Mittwoch in den Knochen. Zu dem musste man bereits ab der 4. Minute dem Rückstand hinterher laufen. Hausach störte früh, so dass kein vernünftiges Aufbauspiel möglich war. Verdient die 1:0 Halbzeitführung für die Gäste. Auch im zweiten Abschnitt zunächst fehlende Dominanz der Heimmannschaft.

In der 59. Minute brachte Trainer Lienhard Julian Kälble und verstärkte die Offensive. 5 Minuten später bedankte sich Kälble mit dem Ausgleichstreffer. Ein schöner Flankenball von Erik Fischer erreichte den Torjäger und dessen Knaller war unhaltbar für den Gästetorwart. War dies die Wende? Danach war der SVD das etwas bessere Team. Hausach zog sich etwas zurück und wartete auf Konter. Diese waren jedoch immer gefährlich. Torwart Stefan Kälble stand dabei mehrfach im Blickpunkt. Mit einer tollen Fußabwehr verhinderte er eine 100prozentige Torchance der Gäste. Bei der Lienhard-Elf lief im Angriff wenig zusammen, sodass es am Schluss bei der Punkteteilung blieb. Der Trainer sah trotzdem eine kämpferische Leistung seiner Mannschaft und wird sicherlich mit dem Remis zurechtkommen.

Die Reserve überraschte mit einem hohen 6:0 Heimsieg. 

Ist Schapbach eine Reise wert?

Viele Fans waren schon Zeugen von großen Spielen, aber auch von herben Niederlagen auf dem kleinen Dorfplatz in Schapbach. Früher war es ein Hartplatz, heute wird bei der Festhalle auf einem Kunstrasenplatz gespielt. Für Trainer Jürgen Lienhard wird entscheidend sein, wie seine Mannen mit der Platzkonstellation zurecht kommen. Nur über den Kampf mit genauem Passspiel und schnellen Kombinationen wird man die Einheimischen überraschen können. Der SVD ist nun 4 Spieltage ungeschlagen und sollte mit breiter Brust diese schwere Auswärtsspiel angehen.

Die Spiele am Sonntag:

SV Schapbach 2 – SVD 2                     12:45 Uhr

SV Schapbach 1 – SVD 1                     15:00 Uhr

    

Die nächsten Spiele der Jugendmannschaften

Freitag, den 23.10.                  18:30       B-Jgd      SG Appenweier – SG Oberschopfheim

Samstag, den 24.10.               14:00       D-Jgd      FV Sulz – SG Oberschopfheim

Dto                                       14:00       D-Jgd      SG Schapbach 2 – SG Oberschopfheim 2  (Oberwolfach)

Dto                                       14:00       C-Jgd      SG Diersburg – SG Haslach

Dto                                       15:30       A-Jgd      SG Fischerbach – SG Niederschopfheim

Mittwoch, den 28.10.              18:30       D-Jgd      SG Oberweier – SG Oberschopfheim

Freitag, den 30.10.                 19:00       A-Jgd      SG Niederschopfheim – SG Welschensteinach