Die Fans können sich freuen, ab Sonntag rollt der Ball wieder in die neue Saison.

Die Woche mit den Aufstiegsspielen und Festlichkeiten sind vorbei und sind geschichtlich festgehalten.

Nun gilt es in der Kreisliga A Fuß zu fassen und vor allem gut anzukommen. Mit Neutrainer Dirk Rudhart hatten die Jungs in 6-wöchigem Vorbereitungstraining und in einigen Testspielen Gelegenheit, den Urlaubsspeck abzuschütteln und sich in Form zu bringen. Nach dem verlorenen Pokalspiel in Kuhbach-Reichenbach gab es in 3 Testspielen 1 Sieg und 2 Remis.

Am Sonntag kommt gleich ein Meisterschaftsaspirant nach Diersburg. Der Bezirksligaabsteiger aus Rammersweier war 2013 letztmals Gegner unserer Mannschaft und konnte im selbigen Jahr aufsteigen.

Für Mannschaft uns Fans ein unbeschriebenes Blatt. Der SVD wird somit im ersten Spiel gleich zeigen müssen, wie weit die Mannschaft gereift und sich der Aufgabe „Kreisliga A“ stellen kann.

Der letzte Abschnitt der Vorsaison und der damit verbundene Aufstieg hat die Mannschaft zu einer Einheit geformt. Man hat im Kollektiv der Erfolg erzwungen. Dies wird in der anstehenden Saison noch wichtiger werden. Ganz wichtig wäre jedoch ein guter Start. Rammersweier muss gleich die Atmosphäre des Diersburger Waldstadions zu spüren bekommen. Die Fans werden wie gewohnt für große Unterstützung sorgen.

 

Die Spiele am Sonntag

SVD 2 – FV Rammersweier 2          13 Uhr

SVD 1 – FV Rammersweier 1          15 Uhr

 

Spiele der Jugendmannschaften

Samstag, den 17.8.             15 Uhr   A-Jgd     SG Stadelhofen – SG Niederschopfheim

Samstag, den 24.8.             13 Uhr   A-Jgd     SG Friesenheim – SG Niederschopfheim             

Beim SC Reichenbach-Kuhbach gab es am Sonntag im Bezirkspokal eine 3:2 Niederlage nach Verlängerung.

Das frühe Tor von Raphi Viol gab der Mannschaft offensichtlich nicht den erhofften Schub.

Am Freitag davor verlor der SVD in Dinglingen, Absteiger aus der Kreisliga A, mit 4:1.

3 Wochen vor Rundenbeginn scheint noch etwas Sand im Getriebe zu sein. Trainer Rudhart sucht sicherlich noch die richtige Formation. Der Gegner am 18.8. ist gleich ein ganz großer Prüfstein. Mit Rammersweier kommt der Absteiger aus der Bezirksliga nach Diersburg. Es gibt also noch viel zu tun.

Die SVD-Reserve machte es besser. In Niederschopfheim schaffte die Truppe einen 3:1 Sieg.

In noch 3 ausstehenden Vorbereitungsspielen kann sich die Mannschaft in Form bringen, damit ein vernünftiger Rundenstart gelingt.

Samstag, den 3.8.               17 Uhr in Kippenheimweiler

Sonntag, den 4.8.               17 Uhr in Kürzell

Freitag, den 9.8.                 18:30 Uhr in Mahlberg

3 Wochen befindet sich Trainer Rudhart mit den Jungs in der Vorbereitung. Das erste Trainingsspiel wurde in Altenheim mit 5:2 gewonnen.

Bei weiteren Turnieren hat der Trainer alle jungen Spieler zum Einsatz gebracht.

In Walburg konnte die Mannschaft als Turniersieger vom Platz gehen.

Neben den 7 Neuzugängen können sich auch Spieler der zweiten Reihe dem Trainer anbieten. Zum Saisonauftakt muss ein schlagkräftiger Kader auf dem Platz stehen. Mit der bisherigen Trainingsbeteiligung ist der Trainer zufrieden. Neugierige Fans können am Donnerstag den Stammtisch im Clubheim besuchen. 

Das erste Pflichtspiel steht am Sonntag an. Der SVD musste keine Pokal-Qualifikation spielen und beginnt nun in der 1. Runde. Hier geht es nach Kuhbach-Reichenbach. Spielbeginn am Sonntag ist um 17 Uhr.

Die Fans werden die Mannschaft kräftig unterstützen. 

Die nächsten Vorbereitungsspiele:

Freitag, den 26.7.                                19 Uhr in Dinglingen

Samstag, den 3.8.                               17 Uhr in Kippenheimweiler

Sonntag, den 4.8.                               17 Uhr in Kürzell

Freitag, den 9.8.                                 18:30 Uhr in Mahlberg

Nach den grandiosen letzten Spieltagen mit dem Aufstieg in die Kreisliga A sind die Akteure wieder gefordert.

Vorbei sind die Feste und Partys, es gilt den Sprung in die höhere Liga mit guter Vorbereitung anzugehen.

Dem Trainerteam Seger/Kiesle wurde ein schönes Abschiedsgeschenk gemacht, der neue Trainer Dirk Rudhart steht nun vor der Aufgabe, das Team für die neue Saison fit zu machen. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn sich alle Akteure voll reinhauen. Alle, die in Ottenheim und danach im Clubheim dabei waren, wissen spätestens jetzt wie sich ganz große Erfolge feiern lassen. Es ist hoffentlich alles aufgesaugt und der Ergeiz auf weitere gute Spielzeiten ist gegeben. Die Kreisliga A ist eine interessante Staffel. Sie wird jedoch von unserer jungen Mannschaft viel abverlangen. Trainer Rudhart hat neben vielen Trainingseinheiten auch einige Vorbereitungsspiele auf dem Plan. Vorstellung des Trainers war am letzten Sonntag.

 

Im Moment stehen folgende Spiele auf dem Plan:

Samstag, der 13.7.              18 Uhr   Spiel in Altenheim

Montag, der 15.7.               18 Uhr   Turnier in Zunsweier

Freitag, den 19.7.                            Turnier in Grafenhausen

Sonntag, den 21.7.                          Turnier in Walburg

Freitag, den 26.7.               19 Uhr   Spiel in Dinglingen

Samstag, den 3.8.               17 Uhr   Spiel in Kippenheimweiler

Sonntag, den 4.8.               17 Uhr   Spiel in Kürzell

Samstag, den 10.8.             17 Uhr   Spiel in Mahlberg

 

Dazwischen liegen die Pokalspiele.

Die Saison beginnt am Sonntag, den 18.8.2019