Die SVD-Fans freuten sich auf ein gutes Auftaktspiel. Alles war gerichtet, um gegen den Tabellenvorletzten der gewohnte Heimsieg einzufahren. Dazu gab Neuzugang Lars Wegbecher seinen Einstand.

Nach dem Spiel hielt sich die Freude in Grenzen, qualvolle 90 Minuten mussten die Zuschauer ertragen.

Zunächst ein munterer Beginn der Einheimischen. Doch recht bald zeigte sich, dass das resolute Auftreten der Gäste dem SVD nicht schmeckte. Die Seger-Elf schaffte es nicht dem Spiel den Tempel aufzudrücken. Viel zu umständlich und ohne Zug zum Tor, alles war zu harmlos. In den ersten 45 Minuten gab es keine nennenswerte Torchance. Effektiver waren die Gäste. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte wurde von mehreren SVD Abwehrspieler unterschätzt und der einzige Gästespieler im Strafraum konnte ungehindert einköpfen.

Ein Schock für Fans, man lag 0:1 zurück.

 

Zur 2, Halbzeit musste Trainer Seger etwas riskieren. Er nahm Spielführer Rafi Viol aus dem Abwehrverbund und beorderte ihn ins Sturmzentrum. Und siehe da, es wurde etwas lebhafter vor dem Gästetor. Die Gäste ließen etwas nach in ihrer Konzentration, der SVD drückte nun aufs Tempo. Der Erfolg sollte nicht lange auf sich warten. Viol legte den Ball für Adrian Feißt vor. Mit viel Einsatz setzte sich dieser durch und schob das Leder am gegnerischen Torwart vorbei zum viel umjubelnden Ausgleichstreffer. War dies nun die Wende?

Keine 4 Minuten später war es erneut Viol, der zum Siegtreffer auflegte. Sein kurzer Querpass wurde von Jan Schäfer mustergültig flach ins lange Eck befördert. Aufatmen bei den treuen Fans. Anschließend versuchte der SVD das Ergebnis weiter auszubauen. Doch der Schlusspfiff brachte die Erkenntnis, 3 wichtige Punkte eingefahren zu haben,

Auch die Reserve war erfolgreich gestartet. Mit 3:1 wurde Kinzigtal besiegt.

 

SVD muss zum Derby nach Berghaupten

Ein grandioses Spiel gab es in Diersburg in der Vorsaison. Beim 5:5 lag der SVD bereits 1:4 zurück. Die zahlreichen Zuschauer bekamen alle Facetten eines Fußballspiels aufgezeigt.

Berghaupten hatte am Sonntag spielfrei, der SVD würgte sich zum knappen Heimsieg gegen Kinzigtal.

Während Berghaupten befreit aufspielen kann, geht es beim SVD um wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Der Wille und die Kampfbereitschaft wird letztendlich das Derby entscheiden.

Die SVD-Fans sollten hierbei große Unterstützung leisten.

Die Spiele am Sonntag:

SV Berghaupten 2 – SVD 2              13:00 Uhr

SV Berghaupten 1 – SVD 1              15:00 Uhr          

 

Die nächsten Jugendspiele:

Freitag, den 15.3.               19:00     A-Jgd     SG Reichenbach/GB – SG Niederschopfheim

Samstag, den 16.3.             15:15     C-Jgd     SG Diersburg – SG Unterharmersbach (Diersburg)

Dto                                   16:00     B-Jgd     SG Windschläg – SG Oberschopfheim

Sonntag, den 17.3.             11:30     B-Jgd     FV Langenwinkel – SG Oberschopfheim 2

 

Arbeitseinsatz am Sportplatz

Am kommenden Samstag, den 23.3. findet am Sportplatz ein Arbeitseinsatz statt. Beginn ist 10:00 Uhr.

Das Sportgelände soll zum Frühjahr wieder in einen ordentlichen Zustand gebracht werden.

Die Verantwortlichen erhoffen sich gute Beteiligung der aktiven Sportler.

Auch die Jugendspieler können sich hierbei einbringen.