Das Wichtigste am letzten Spieltag in diesem Jahr war das Ergebnis. Trainer und Fans waren sich einig, das 2:1 gegen den FC Wolfach war einfach nur ein „Drecksieg“. Die glücklichere, nicht die bessere Mannschaft hat gewonnen.

Die Seger-Elf ging in der 22. Minute durch Matze Ehret in Führung. Doch die Gäste zeigten sich nicht sonderlich beeindruckt sondern bestimmten überwiegend die Begegnung. Der SVD tat sich schwer, die zuletzt, vor allem auf heimischem Gelände, gezeigten spielerischen Glanzpunkte fehlten. Wolfach hatte in der ersten Halbzeit gute Chancen. Torwart Born oder das Gebälk verhinderten den Ausgleichstreffer. Besser machte es der SVD. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte die wohl beste Aktion durch Julian Kälble das 2:0.

Eigentlich ein beruhigender Vorsprung für eine heimstarke Mannschaft.

Doch auch im zweiten Abschnitt war die Seger-Elf nicht sonderlich präsent. Das Mittelfeld fand keine Ordnung, viele unnötige Ballverluste verschafften den Gästen den Zug zum Tor. Viele brenzlige Situationen im Strafraum wurden zugelassen. Nicht unverdient der Anschlusstreffer in der 66. Minute. Nach einem Standard ließ man den gegnerischen Stürmer ungehindert einnetzen. Danach lag der Ausgleichstreffer buchstäblich in der Luft. Mit viel Glück und einer glänzenden Parade von Torwart Yanick Born wurde Schlimmeres verhindert. Erst in den letzten 20 Minuten wurde das Spiel wieder offener. Dabei kam der SVD auch wieder zu guten Torchancen. Ein drittes Tor hätte etwas mehr Ruhe ins Spiel gebracht. So mussten die Fans bis zum Schlusspfiff um den Sieg bangen.

Mit einem Spiel und 4 Punkte Rückstand belegt der SVD nun den 4. Tabellenplatz. Eine gute Ausgangsposition für die Restsaison. Doch es wird eng an der Tabellenspitze. Zwischen Platz 1 und 6 liegen nur 7 Punkte. Weitere Spannung ist also geboten.

Auch die Reserve verschaffte sich einen guten Jahresabschluss. Die Gäste aus Wolfach wurden mit 5:1 bezwungen.

Beide Mannschaften bedanken sich bei den Fans für die große Unterstützung im Jahre 2018. Bei der Jahresrückblende am 12.Januar 2019 werden die Mitglieder und Fans weitere Informationen erhalten.

 

Spiele der Jugendmannschaften

Samstag, den 1.12.             12:00     B-Jgd 1  SG Oberschopfheim – SG Hofstetten            (N.schopfheim)

Dto                                    13:45     B-Jgd 2  SG Seelbach . SG Oberschopfheim 2

Dto                                    14:00     C-Jgd     SG Diersburg – SG Kirnbach                            (Diersburg)

Sonntag, den 2.12.              14:00     A-Jgd     SG Niederschopfheim – SG Zell-Weierbach (N.schopfheim)

Samstag, den 8.12.             14:00     B-Jgd 1  SG Seelbach – SG Oberschopfheim

Dto                                    17:00     A-Jgd     SG Lautenbach – SG Niederschopfheim