Relegation rückt in weite Ferne-SVD verliert 1:2 bei Mietersheim

Wars das für den SVD in dieser Spielsaison?

5 Einheimische und zahlreiche Diersburger Fans waren am Sonntag Zeuge eines außergewöhnlichen Fußballspiels. Mietersheim zeigte Biss und Härte, als ging es noch um die Meisterschaft. Beim SVD hatte man in den ersten 45 Minuten nicht den Eindruck, als wolle man noch ein Saisonfinale erreichen.

Über Ballbesitz wollte man sich Chancen erarbeiten. Doch die Aktionen wurden zu ungenau und nicht schnell genug vorgetragen. In Strafraumnähe war der Gegner einfach ein Tick schneller. Wurden gefährliche Aktionen gefahren, entschied der Schiedsrichter auf Abseitsstellung. So auch beim einem offensichtlich regulären Tor.

Die 2 Treffer resultierten aus unglücklichen Situationen der Abwehr. Es passte einfach alles zusammen.

In der Halbzeitpause versuchte Trainer Andi Seger sein Team nochmals wach zu rütteln.

Mit mehr Engagement wurde die zweite Hälfte angegangen. Die Einheimischen  verstärkten ihre Abwehr und verschafften sich durch ihr hartes Einsteigen weiterhin Vorteile. Ein Handspiel im Strafraum bestrafte der Schiedsrichter mit Strafstoß. Matze Ehret ließ dem einheimischen Torwart keine Abwehrchance. Nun hofften die Fans auf eine Wende. Die Segerelf versuchte nun über die Außen den Abwehrriegel zu knacken. Mit viel Einsatz wurden die Angriffsversuche vorgetragen. Resultat: 2 Lattentreffer und 2 Riesentorchancen passten zum Gesamtbild an diesem Sonntag. Mietersheim war gegen Ende platt und dem SVD lief die Zeit davon.

So stand es nach 90 Minuten 2:1 für den Tabellendrittletzten.

 

Am Pfingstsamstag kommt der SF Kürzell

 

Durch die Niederlage in Mietersheim kann der SVD aus eigener Kraft den Relegationsplatz nicht mehr schaffen.

Es sind noch 3 Spieltage, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Bei einem Ausrutscher von Kappel ist man wieder im Geschäft. Dies bedingt jedoch, dass man selbst erfolgreich abschneidet. In Kürzel gab es in der Vorrunde nur 1 Punkt. Lange war Kürzell auch mit dabei um die vorderen Ränge.

Die Spiele am Samstag:

SVD 2 – SF Kürzell 2         14:00 Uhr

SVD 1 – SF Kürzell 1         16:00 Uhr