5:1 Sieg gegen SG E.Weiler/​Wallburg 2 – Erfolgreicher Start in die Rückrunde!

Auch wenn die Trainingsbeteiligung während der Vorbereitung nicht immer unbedingt zufriedenstellend war, konnte sich das Trainerteam Rex und Mo pünktlich zum ersten Spieltag der Rückrunde über einen vollen 15-mann Kader mit reichlich Qualität freuen.

Bei herrlichem Fußballwetter ging es auf den Sportplatz nach Wallburg, wo man leider feststellen musste, dass der Platz das Winterwetter der vergangenen Tage nicht ganz so gut überstanden hat. Die Forderung des Trainers: „Schraubstollenpflicht!!!“  sollte man sich dann vielleicht doch zu Herzen nehmen.

Die Heim-SG war bis dato noch zuhause ungeschlagen und schien auch hochmotiviert zu sein, diese Serie fortzuführen.

Doch wer in diesem Spiel den Dreier mitnehmen wollte zeigte sich gleich nach Anpfiff. Die „Amas“ des SVDs waren heiß und liefen die gegnerische Abwehrreihe sofort an und setzte diese unter Druck. Durch schnelles Kombinationsspiel konnten sich einige Chancen herausgespielt werden, welche unter anderem zu einer Ecke führte. Diese wurde clever in den Rückraum abgelegt, wo Tobias Schäfer schon lauerte, sich ein Herz fasste und den Ball mit dem Außenrist wunderschön in den Winkel schoss – 0:1 - Traumtor!

Da bei den Platzverhältnissen dann doch ab und zu der Ball versprang wurde dann häufiger auch mal die gute alte Fackel als profanes Mittel für Tormöglichkeit genutzt. So auch Björn „Beeeeefmon“ Heizmann der mit seinem starken rechten Fuß gleich zweimal die Unsicherheit des gegnerischen Keepers ausnutze und aus der Distanz zum 0:2 und 0:3 für den SV Diersburg erhöhte.

Kommentar von Trainer Rex: „Ganz ok, ganz ok…“

Kurz vor der Halbzeit machte die eigene Hintermannschaft die durchaus komfortable Führung noch mal ein wenig spannend. Der von einer Verletzung zurückgekommen Torwart Yanick Born senste Adrian Wolff aufgrund eines Missverständnisses im eigenen Strafraum um und der Ball fiel dem Gegner unglücklicherweise direkt vor die Füße. Dieser musste nur noch zum 1:3 einschieben.

Mit diesem 1:3 ging es auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging es dann etwas gemächlicher zu, ohne dabei die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Man merkt dass Einigen noch ein Fitness-Training à la Heiko Rogge fehlt. Nach einem Foul an dem unhaltbaren Arne Misselwitz verwandelte Routinier Oliver „Urs“ Kraft den anschließenden Freistoß von rund 18 Metern unhaltbar in den rechten Knick und erhöhte somit auf 1:4.

Der bereits erwähnte Arne ist auch Hauptakteur beim letzten Tor. Dieses Mal nicht einmal durch ein Foul zu stoppen legt er den Ball, nach seinem Sololauf durch die gesamte Wallburger Mannschaft, am Torhüter vorbei und erzielte somit das 1:5 für Diersburg.

Zum Schluss der Partie geschah nichtmehr viel. Das Ergebnis wurde souverän verwaltet. Großes Lob gilt hier auch unserer Abwehrreihe, welche das gesamt Spiel über so gut wie keinen Torschuss zuließ.

Unter dem Strich war es ein hochverdienter Sieg und wichtige 3 Punkte und ein klasse Auftakt im Jahr 2018. Weiter so!

Glückwunsch auch an die 1. Mannschaft, welche im Anschluss noch einen souveränen 3:0 Auswärtssieg feiern durften.

Abschließen gilt es noch unseren großartigen Fans zu danken, die wie bei jedem Auswärtsspiel wieder zu Scharen den Weg auf den Sportplatz gefunden haben und die heimischen Unterstützer alt aussehen ließen.

Und noch ein kleiner Ausblick: Nach einer Woche spielfrei bestreiten unsere Amateure am Sonntag, dem 18.03 um 13.00 Uhr das Topspiel gegen den FV Dinglingen 2 im heimischen Waldstadion.

Am Samstag den 10.03.2018 spielt unsere Erste in Zunsweier!!! Wir würden gerne einen sogenannten "Fanmarsch" in den Nachbarort unternehmen..... Treffpunkt ist ab 12.00 Uhr auf dem Gelände der Boccia Freunde......

Torben